terrain renderings

ein starkes element in allen raumagent prototypen ist das polygon terrain. mit der rauminstallation einer terrainlandschaft holen wir dieses element aus dem virtuellen ins reale und machen es zum zentrum der ausstellung. es schwebt in der mitte des raums, gebaut aus weisser gaze, die von vielen faeden auf- und abbewegt wird.

eine 5×3 matrix (6×4 faeden, 4×2 servos) ist ideal zu realisieren. die ebene hat eine flaeche von 3×1.5 m. 8 servos sind mit einem wiring board zu steuern.

traeumen als interface

ich lese gerade bei we make money not art von der installation mimesia:
“Richard Brown’s Mimesia painting allows the viewer to journey through the landscape of an artificial world. As if in a dream, the viewer can look around but cannot control what will happen next.”

bei den ersten prototypen des raumagenten war eine freie bewegung wie bei ego-shootern (quake3 engine..) moeglich. die navigation der letzten prototypen wuerde ich als “treiben lassen” bezeichnen. man wird in einem strom mitgezogen und kann diesem eigeschrankt gegenwirken.

ein spiel traeumen klingt aber spannend. darin steckt auch ein gewisses “treiben lassen” und ausgeliefert sein. externe ereignisse und geraeusche beeinflussen den traum, lassen einen aufschrecken, der traum/das spiel nimmt eine andere wendung.

displays.. $11 photo frame / cvs camera

zur darstellung animierter inhalte und zum spielen der einzelnen prototypen braucht es eine hardware loesung. rechner auszubauen halte ich fuer keine gute idee. die kosten fuer die miete von mac minis und displays waeren zu hoch. verschiedene pcs muessten unter boxen versteckt werden. alternativen?

eine mattel juicebox laesst sich scheinbar relativ einfach in einen fotoframe umwandeln. bei walmart ebay in den usa kostet das geraet 11 13 dollar. angeblich lassen sich auch videos darauf darstellen.

juicebox.com
make: The $11 LCD Photo Frame?
JuiceBox – elinux.org
flickr juicebox

der cvs disposable camcoder waere auch eine moeglichkeit videos darszustellen. allerdings muessten die vom screen abgefilmt werden und auf dem mini lcd abgespielt werden. $30 bei cvs.

ausstellung: der prototyp als system

wir sind mit unserem projekt an einer stelle angekommen, an der wir uns in der situation des raumagenten befinden: wir arbeiten an einem prototypen.. durch die arbeit entstehen neue ideen, konzepte.. ein neuer prototyp entsteht im kopf, der den aktuellen abloest.. ein neuer prototyp ensteht.. es geht von vorne los.

deshalb wird es eine ausstellung ueber die enstandenen prototypen und deren entstehungsprozess geben. es werden screenshots aus den verschiedenen stadien gezeigt, geschichten ueber die entstehungszeit erzaehlt, kleine vorschauen der prototypen auf mini-lcds gezeigt. das zentrale element der ausstellung wird eine preview der avalon-installation mit plattenspieler sein.

wie sollen die screenshots, texte und mini-lcds praesentiert werden? aufsteller im raum, fahrende aufsteller mit unterschiedlichen positionen, rahmen an den waenden?

dies ist ein entwurf fuer frei haengende rahmen. an der wand oder im raum. prints werden zwischen zwei leisten aus osb geklemmt. eine oben, eine unten.