Archive for April, 2015

Next power of two in Processing

Monday, April 20th, 2015

If you’ll ever need the next power of two of a number in #Processing:

int next = (int)pow(2, ceil(log(n) / log(2)));

http://stackoverflow.com/a/17379122

Drosselt da jemand?

Friday, April 17th, 2015

tl;dr: Die Arte Mediathek ist über den Telekom DNS langsam, über den Google DNS normal schnell.

 

Seit ein paar Wochen kann ich die Arte Mediathek nur noch mit Modemgeschwindigkeit nutzen. Das Konzert mit Chilly Gonzales lädt z.B. mit knapp 50 kb/sec. Das dauert gut 8 Stunden bei 1.45GB.

Das Problem haben auch andere. Es gibt einen längeren Thread auf arte.de (Das Bild ruckelt beim abspielen), in dem die arte-Mitarbeiter regelmäßig antworten, das daran gearbeitet wird. Sie verweisen auf eine Testseite, mit der man Browser und Verbindung testen kann: http://configtest.arte.tv/#de

arte_config_test

An meinem DSL Anschluss scheint es nicht zu liegen. Der T-Online Speedtest zeigt für meinen Anschluss passable Werte. 13,94 Mbit/s.
DSL_Speedtest


 

Wenn ich als DNS Server den von Google (8.8.8.8) in den System Preferences von OS X eintrage, dann lädt das Konzert von Chilly Gonzales auch schnell!
(Über VPN übrigens auch.)

Scheinbar liefert der T-Online DNS einen anderen Server als der von Google:

DNS Server: 217.0.43.177 (T-Online)
Name: artestras.vo.llnwd.net
Address: 87.248.217.253

DNS Server: 8.8.8.8 (Google)
Name:    artestras.vo.llnwd.net
Address: 87.248.221.254

Update: Nicht nur die letzte Zahl unterscheidet sich. Auch die dritte Stelle.
T-Online: 87.248.217.253
Google: 87.248.221.254


Traceroute zeigt das man abhängig vom verwendeten DNS bei einem anderen Server rauskommt.
Telekom DNS: ve5.fr3.frf.llnw.net
Google DNS: tge1-3.fr4.par.llnw.net

traceroute artestras.vo.llnwd.net
traceroute: Warning: artestras.vo.llnwd.net has multiple addresses; using 87.248.217.253
traceroute to artestras.vo.llnwd.net (87.248.217.253), 64 hops max, 52 byte packets
 1  fritz.box (192.168.178.1)  4.854 ms  2.307 ms  2.914 ms
 2  87.186.224.136 (87.186.224.136)  33.046 ms  21.533 ms  19.431 ms
 3  87.186.196.250 (87.186.196.250)  21.334 ms  29.100 ms  22.587 ms
 4  217.239.39.26 (217.239.39.26)  23.222 ms  23.137 ms  23.116 ms
 5  80.156.163.178 (80.156.163.178)  30.860 ms  37.566 ms *
 6  ve5.fr3.frf.llnw.net (69.28.172.105)  31.426 ms  32.228 ms *

 

traceroute artestras.vo.llnwd.net
traceroute: Warning: artestras.vo.llnwd.net has multiple addresses; using 87.248.221.254
traceroute to artestras.vo.llnwd.net (87.248.221.254), 64 hops max, 52 byte packets
 1  192.168.178.1 (192.168.178.1)  1.429 ms  1.389 ms  1.182 ms
 2  87.186.224.136 (87.186.224.136)  19.631 ms  19.814 ms  19.343 ms
 3  87.186.196.254 (87.186.196.254)  25.084 ms  28.825 ms  22.290 ms
 4  f-ee5-i.f.de.net.dtag.de (62.154.14.246)  23.072 ms  40.082 ms  24.064 ms
 5  80.156.163.182 (80.156.163.182)  31.605 ms  32.852 ms  30.741 ms
 6  tge1-3.fr4.par.llnw.net (69.28.172.101)  35.035 ms  33.565 ms  35.642 ms

Woran das nun liegt und ob Arte oder die Telekom daran schuld sind kann ich nicht sagen. Nach dem Drosselkom Skandal richten sich die Augen aber zuerst auf die Telekom. “Told you so”.

Update 18.04.2015:
Winki hat ähnliche Probleme bei 1&1
Und er schreibt, das die meisten öffentlich-rechtlichen Mediatheken den CDN Limelight in den USA nutzen. Na Bravo.

Final Update:
Alles wieder ok. ¯\_(?)_/¯